Die Bäche von Cassis

Erkunden Sie die Bäche von Cassis, um einen herrlichen Kurzurlaub im Herzen der unberührten Natur zwischen Wald und türkisfarbenem Wasser zu verbringen. Sormiou, Morgiou, Sugiton oder En-vau sind alle Sehenswürdigkeiten, die es im Calanques-Nationalpark zu entdecken gilt. Während Ihrer Expedition zu Fuß oder mit dem Boot können Sie auf einen Sandstrand, einen grünen Wald, exotische Buchten oder wilde Höhlen stoßen. Fragen Sie unser Team um Rat, um mehr über diese sehenswerten Orte in unserer Region zu erfahren.

Weinberge und Keller

Der Weinberg Cassis hat seit 1936 eine eigene Ursprungsbezeichnung. Um die Spieler dieses Know-hows kennenzulernen, haben wir in Cassis eine Auswahl von 7 Weinbergen getroffen: Clos Sainte-Magdeleine, Domaine du Väterlicherseits, Domaine du Bagnol, Château Fontcreuse, Clos d'Albizzi und Domaine de la Ferme Blanche. Treffen Sie die Winzer, die dieses Know-how seit mehreren Generationen pflegen. Sie werden von der Reise und dem Besuch dieser Gebiete nicht enttäuscht sein.

Die Cassis Seifenfabrik

La Savonnerie de Cassis ist ein umweltbewusstes Unternehmen, das Bio-Schönheitsprodukte aus gesunden Rohstoffen anbietet. Sie können Shampoos oder Duschgels mit mehreren Düften kaufen. Darüber hinaus öffnet die Handwerkswerkstatt täglich ab 16:00 Uhr kostenlos ihre Türen für die Öffentlichkeit. Besuchen Sie die Savonnerie de Cassis, ein Wahrzeichen der Stadt, nur 6 Gehminuten von Ihrer charmanten Unterkunft in Cassis entfernt.

Cape Canaille

Eine der höchsten Klippen Europas befindet sich in der Stadt Cassis. Um so nah wie möglich an die Klippe heranzukommen und das Gewässer beobachten zu können, müssen Sie nur die „Route des Crêtes“ nehmen, die die Stadt Cassis mit der von La Ciotat verbindet. Entlang dieser kurvenreichen Straße stoßen Sie auf viele malerische Aussichtspunkte, um die Schönheit der Landschaft zu schätzen.

Der Banalofen

Die Stadt Cassis hat ein reiches architektonisches und historisches Erbe. Nur wenige Meter von Ihrer Touristenunterkunft in Cassis entfernt befindet sich das Four Banal. Das Four Banal ist für die Öffentlichkeit zugänglich und befindet sich im historischen Fischereiviertel. Dies ist ein Zeugnis aus einer anderen Zeit. Die Herren stellten gegen Bezahlung "Banalitäten" wie Pressen, Mühlen oder sogar Öfen zur Verfügung. Das von Cassis existiert seit dem Ende des 17. Jahrhunderts.